Baumeister & Baumeister

 

Jens Baumeister

Kunsthistoriker • Sachbuchautor • WeinDozent

Jens liebt es, die Kulturgeschichte der Welt zu erforschen und seine Erkenntnisse mit anderen zu teilen – in Form von Publikationen, Vorträgen, Seminaren, Workshops, Schulungen, Führungen und Weinproben. Er ist Kunsthistoriker, Weindozent und Sachbuchautor. Daneben ist er als VHS-Dozent, Gästeführer und Ausbilder von zukünftigen Stadtführer:innen, Kultur- und Weinbotschafter:innen und Weinarchitektur-Führer:innen tätig. 

 

Seine Schwerpunkte sind Kunst, Archäologie und Weingeschichte sowie Karl Marx. 2017 wurde sein bislang erfolgreichstes Buch Wie der Wein Karl Marx zum Kommunisten machte veröffentlicht, das 2021 auch auf Chinesisch erschienen ist. 2022 wurde es mit dem Gourmand Award als weltbestes Buch in der Kategorie Drinks History ausgezeichnet. 


2018 und 2020 folgten Karl Marx zwischen Pfandhaus und Champagner und Weinfreunde Marx & Engels sowie einige wissenschaftliche Artikel über den Trierer Denker. In den nächsten Jahren wird die Tetralogie vollendet mit Wir haben ja immer noch Paris. Marx und Engels in der Ville Lumière. Neben Marx hat Baumeister Kunstführer über den Trierer Hauptmarkt und einen Kirchenführer St. Paulin geschrieben sowie eine interaktive CD-ROM über das barocke Deckengemälde von St. Paulin. Momentan arbeitet er über den berühmtesten Geheimagenten der Welt: Weder geschüttelt noch gerührt. Wein trinken wie James Bond wird voraussichtlich im Frühjahr 2023 erscheinen.